Kurz nach dem Jahreswechsel hat beim Fisch-Informationszentrum (FIZ) in Hamburg ein Personalwechsel stattgefunden: Sandra Kess übernimmt ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit rund um Fisch & Meeresfrüchte. Sandra Kess wechselte nach 7...

Kurz nach dem Jahreswechsel hat beim Fisch-Informationszentrum (FIZ) in Hamburg ein Personalwechsel stattgefunden:

Sandra Kess übernimmt ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit rund um Fisch & Meeresfrüchte.

Sandra Kess wechselte nach 7 Jahren in Hamburger PR Agenturen zum Fisch-Informationszentrum (FIZ). Sie betreut die firmen- und produktübergreifende Öffentlichkeitsarbeit für den Wirtschaftsbereich Fisch und Meeresfrüchte. Im Mittelpunkt steht dabei die informierende, aufklärende und beratende Kommunikation mit den Medien und Multiplikatoren. Aber auch Endverbraucher können sich mit Fragen rund das Thema „Fisch“ an Frau Kess vom FIZ wenden.

 

Das Fisch-Informationszentrum, kurz FIZ genannt, ist ein eingetragener Verein, der 1997 von Unternehmen und Verbänden der deutschen Fischwirtschaft gegründet wurde. Zu den Gründern gehören die Fischerei, Fischindustrie, der Fischgroß- und einzelhandel sowie die Fischgastronomie. Vorsitzender des FIZ ist Jürgen Marggraf, Frosta AG, Geschäftsführer ist Dr. Matthias Keller.

 

Bei der Umsetzung von Themen und Beantwortung von Fragestellungen wird das FIZ von zahlreichen Experten aus der "fischwirtschaftlichen Praxis" unterstützt und kooperiert mit Spezialisten aus Forschung und Wissenschaft.

 

Ziel des FIZ ist es, den Stellenwert von Fisch und Meersfrüchten sowie der daraus hergestellten Produkte zu erhöhen und ihre Bedeutung für eine zeitgemäße und gesunde Ernährung noch mehr herauszustellen.

 

Kontakt für weitere Informationen:                           

Fisch-Informationszentrum (FIZ) e.V.

Dr. Matthias Keller/ Sandra Kess                                  

Große Elbstraße 133                                             

22767 Hamburg                                      

Tel.: 040 / 389 25 97                                              

Fax: 040 / 389 85 54    

info@fischinfo.de                                 

 

www.fischinfo.de