Die aktuelle Broschüre mit den wichtigsten Daten und Fakten der Fischwirtschaft in Deutschland
Umsätze, Betriebe und Beschäftigte in der Fischwirtschaft

Fischerei- und Aquakulturerzeugnisse sind weltweit wichtige Wirtschaftsgüter und bieten auch in Deutschland vielen Menschen eine wirtschaftliche Lebensgrundlage. Innerhalb der "Wertschöpfungskette Fisch" haben die verschiedenen Branchen einen unterschiedlich großen Anteil an der Versorgung des Fischmarktes in Deutschland. Welche Umsätze werden in Deutschland mit Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen erzielt, wie viele Betriebe und Beschäftigte gibt es?

 

 Umsätze von Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen nach Sparten (Mio. €)
 Sparte
Jahr
Umsatz
%
 Seefischerei
2018
283  
- 7,9  
2019
202  
2020
186  
 Fischbe- und -verarbeitung
2018
2.329  
+ 0,4  
2019
2.438  
2020
2.447  
 Fischimport1
2018
4.968  
- 2,1  
2019
5.076  
2020
4.968  
 Fischeinzelhandel1,2
2018
3.887  
+ 16,4  
2019
4.079  
2020
4.478  
 Fischgroßhandel1,3
2018
4.841  
- 15,0  
2019
5.122  
2020
4.354  

1 Berichtigt.  2 Einschließlich Fachabteilungen und mobiler Fischfeinkosthändler.  3 Schätzung für 2020

 Fangschiffe und Unternehmen/Betriebe

2018 

20191 20202
 Fang- und Verarbeitungsschiffe der Hochseefischerei3
 Kutterfischereifahrzeuge4 1.321 
1.301 
1.259 
 Aquakulturbetriebe 2.584 
2.499 
2.281 
 Fischbe- und-verarbeitung5 63 
60 
59 
 Fischgroßhandel 331 
397 
  390 
 Fischeinzelhandel einschl. Fachabteilungen und mobiler Fischfeinkosthändler 10.060 
10.100 
10.130 
 Beschäftigte 2018 20191 20202
 Küstenfischerei3 1.752 
1.682 
1.486 
 Fischbe- und -verarbeitung4 6.988 
6.828 
6.393 
 Fischgroßhandel 5.754 
6.508 
6.487 

 Fischeinzelhandel einschließlich Fachabteilungen und mobiler Fischfeinkosthändler5

20.701 
21.128 
20.742 
 Gesamtzahl der Beschäftigten: 37.394 
38.286 
36.687 

1 Berichtigt.  2 Vorläufig.  3 Ohne Nebenerwerbsfischerei und Aquakulturbetriebe.  4 Betriebe mit mehr als 20 Beschäftigten.

5 Schätzungen der Fischwirtschaft