Zertifizierter Fisch – Eine neue Fischsorte?   Hamburg, 10.1.2007 – Immer mehr Verbraucher legen beim Einkauf von Fisch, Krebs- und Weichtieren Wert auf zusätzliche Informationen, beispielsweise ob der Fisch aus Wildfang oder aus...

Zertifizierter Fisch – Eine neue Fischsorte?

 

Hamburg, 10.1.2007 – Immer mehr Verbraucher legen beim Einkauf von Fisch, Krebs- und Weichtieren Wert auf zusätzliche Informationen, beispielsweise ob der Fisch aus Wildfang oder aus Aquakultur stammt. Diese Informationen sind heute schon verpflichtend für die Anbieter. Darüber hinaus können interessierte Verbraucher auch immer mehr Fisch und Fischereierzeugnisse erwerben, die mit einem zusätzlichen Zertifikat z. B. von ‚Marine Stewardship Council (MSC)’ oder von ‚Naturland’ versehen sind.

 

Was bedeuten diese Zertifikate?

Das Fisch-Informationszentrum beantwortet diese aktuelle Frage auf seinem Stand anlässlich der Internationalen Grünen Woche am 20. und 21. Januar 2007 jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Halle 14.1 am Stand 101. Als Experten stehen zur Beantwortung aller Fragen rund um die Zertifizierung von Fisch, Krebs- und Weichtieren folgende Experten zur Verfügung:

 

Marnie Bammert, Marine Stewardship Council, London

Dr. Stefan Bergleiter, Naturland e.V., Gräfelfing

 

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Gesprächsangebot zur Wissensvermittlung annehmen und bitten um Rückmeldung per Fax, E-mail oder Telefon, ob wir Sie auf unserem Stand begrüßen dürfen.

 

 

Kontakt für weitere Informationen:

Fisch-Informationszentrum (FIZ) e.V.

Dr. Matthias Keller/ Christina Steinbauer                       

Große Elbstraße 133                                             

22767 Hamburg                                      

Tel.: 040 / 389 25 97                                              

Fax: 040 / 389 85 54    

info@fischinfo.de                                 

Telefon-Nr. während der IGW: 0171 / 606 11 66