Zutaten für 4 Portionen:

400 g Schalotten
150 ml Rotwein
100 ml Rotweinessig
1 Lorbeerblatt
2 EL Zucker
10 Pfefferkörner
6 Wachholderkörner
600 g Kartoffeln
Salz
3 Stiele Rosmarin
3 EL Öl
Pfeffer aus der Mühle
4 doppelte Matjesfilets (mit Schwanz) à 130 g

 

Zubereitung:

Schalotten schälen. Rotwein, Essig, Lorbeerblatt, Zucker, Pfeffer- und Wachholder-körner in einen Topf geben und aufkochen. Schalotten zufügen und ca. 12 Minuten dünsten. Anschließend abkühlen lassen.

Inzwischen Kartoffeln waschen und mit Schale ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen. Anschließend abschrecken, pellen und abkühlen lassen. Die abgekühlten Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden. Rosmarin waschen, trocken tupfen und von den Stielen zupfen.

Öl erhitzen, Kartoffelscheiben und Rosmarin darin rundherum knusprig braun braten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Matjesfilets, Kartoffeln und Schalotten auf Teller verteilen und servieren. Dazu einen Knoblauch-Dipp servieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten (ohne Garzeit)

Pro Portion ca.
Kalorien: 527 Joule: 2212 Protein: 23,9 g Fett: 33,4 g Kohlenhydrate: 33 g

 

Tipp:
Servieren Sie zu diesem Gericht doch einen Knoblauch-Dipp. Dafür 3 feingehackte  Knoblauchzehen mit 150 g Schmand, 100 g frischer Mayonnaise (gibt es z.B. im Feinkost- oder auch Fischgeschäft), 1 Bund feingeschnittenem Schnittlauch, Salz und 2 TL Zitronensaft verrühren.

 

Tipp:
Servieren Sie zu diesem Gericht doch einen Knoblauch-Dipp. Dafür 3 feingehackte Knoblauchzehen mit 150 g Schmand, 100 g frischer Mayonnaise (gibt es z.B. im Feinkost- oder auch Fischgeschäft), 1 Bund feingeschnittenem Schnittlauch, Salz und 2 TL Zitronensaft verrühren.