Fisch-Informationszentrum

Account Login

Login in to your account

Umsatzentwicklung

Die Wertschätzung der Verbraucher gegenüber Fisch und Meeresfrüchten war weiterhin positiv. Nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) haben die Ausgaben für Fischereierzeugnisse im Jahr 2015 rund 3,7 Milliarden € erreicht und das gute Vorjahresergebnis um 3,1 % übertroffen.

Innerhalb der "Wertschöpfungskette Fisch" haben die verschiedenen Branchen einen unterschiedlich großen Anteil an der Versorgung des Fischmarktes in Deutschland. Einzelne Branchen können ihre Fischerei- und Aquakulturerzeugnisse auch mit großem Erfolg ausserhalb Deutschlands vermarkten. So erzielte z. B. die fischverarbeitende Industrie im Jahr 2015 rund 20,7 % ihres Umsatzes durch Verkäufe ins Ausland.

 

Umsatz von Fisch und Fischereierzeugnissen nach Sparten (Mio. EUR)

Sparte Jahr Umsatz %
Seefischerei 2013 191 +6,7
2014 209
2015 223
Fischindustrie 2013 2.150 +5,4
2014 2.054
2015 2.165
Fischimport1 2013 3.946 +2,0
2014 4.523
2015 4.337
Fischeinzelhandel2 2013 1.600 +4,5
2014 1.642
2015 1.716
Fischgroßhandel1,3 2013 3.373 +5,0
2014 3.201
2015 3.307
Fischrestaurants / Imbiss4 2013 394 +4,0
2014 402
2015 418

1 Berichtigt für 2014.

2 Schätzung, einschließlich Fachabteilungen und mobiler Fischfeinkosthändler.

3 Schätzung für 2015.

4 Schätzung für alle Jahre.

 

Stukturdaten: Betriebe, Fangschiffe, Beschäftigte

Auf hoher See waren 8 deutsche Fang- und Verarbeitungsschiffe unterwegs. Die Flotte der deutschen Kutter- und Küstenfischer besteht aus 1.434 Fahrzeugen, von denen 1.106 kleiner als 12 Meter sind. 39 Fahrzeuge sind Muschel- und Spezialfahrzeuge. Die deutsche Flotte stellt damit insgesamt 3 % der EU-Flotte.

 

Die Beschäftigtenzahl ist im Jahr 2015 geringfügig angestiegen. In einigen Branchen war die Beschäftigtenzahl zwar rückläufig, jedoch konnte die Zahl der Angestellten im Einzelhandel ausgebaut werden und auch in der Fischindustrie wurde wieder mehr Personal eingestellt.

 

Jahr/Betriebe 2013 2014 20152
Fangsektor      
Fang- und Verarbeitungsschiffe der Hochseefischerei 2 9 8 7
Kutterfischereifahrzeuge3 1.543 1.525 1.485
Erzeugung in Aquakultur
     
Aquakulturbetriebe4 5.453 6.192 5.977
Fischbe- und verarbeitung
     
Produktionsbetriebe 5 58 58 52
Handel und Gastronomie      
Fischgroßhandel6 411 321 315
Fischeinzelhandel einschl. Fachabteilungen und mobiler Fischfeinkosthändler7 10.000 10.000 10.000
Fischgastronomie/Imbiss7 560 560 560
Jahr/Beschäftigte 2011 20121 20132
Seefischerei (Bordpersonal, Landbetriebe) 2.626 2.576 2.474
Küsten- und Binnenfischerei8 2.370 2.341 1.950
Fischindustrie5 6.973 6.649 6.408
Fischgroßhandel6 6.801 5.399 5.291

Fischeinzelhandel einschließlich Fachabteilungen

und mobiler Fischfeinkosthändler6,7

18.749 18.409 19.580
Fischgastronomie7 6.050 6.000 6.000
 
Gesamtzahl der Beschäftigten: 43.519 41.374 41.703

1 Vorläufig.

2 Über 500 BRZ.
3 Einschließlich Kleinfahrzeuge der Küstenfischerei und Fahrzeuge der Muschelfischerei.
4 Zahlen für 2015 nicht mehr vergleichbar mit Vorjahrenwegen geänderter Erfassung beim Statistischen Bundesamt.
5 Betriebe mit mehr als 20 Beschäftigten.

6 Berichtigt für 2014.
7 Schätzungen der Bundesverbände der Fischwirtschaft.
8 Ohne Nebenerwerbsfischerei und Aquakulturbetriebe