Brot gehört in Deutschland zu den Grundnahrungsmitteln. Rund 55 kg Brot und Brötchen werden pro Person im Jahr verzehrt. Mit Brot allein kann man vielleicht satt werden, für eine gesunde, ausgewogene und schmackhafte Ernährung reicht das aber nicht aus. Doch hierfür gibt es eine große Auswahl von Köstlichkeiten aus dem Wasser: Fisch und Meeresfrüchte schmecken nicht nur gut, sondern sind auch gesunde Nahrungsmittel und sollten regelmäßiger Bestandteil einer modernen Ernährung sein. Sie liefern wertvolle Proteine, Jod, Vitamine, Mineralien und bei den fettreichen Seefischen, wie Hering, Makrele und Lachs kommt noch eine Extra-Portion Omega-3-Fettsäuren dazu.

Noch einfacher wird die Zubereitung von Fischgerichten, mit Produkten wie Bismarckhering, geräuchertem Lachs oder Stör, Kaviar, geschälten Nordsee-krabben und auch Lachsersatz. Mit den neuen Kombinationen von Fisch und Brot will das FIZ Appetit machen und zeigen, dass Brot so viel mehr ist als nur eine „Sättigungsbeilage“. Und wenn dann mal kein Brot zur Hand ist, heißt es ganz einfach: „In der Not schmeckt der Fisch auch ohne Brot!“

 

Die Broschüre kann gegen Einsenden einer 1,55-€-Briefmarke beim FIZ bestellt werden.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Fisch-Informationszentrum e. V.

Sandra Kess

Große Elbstraße 133

22767 Hamburg

Tel.: 040 / 389 25 97

E-Mail: info@fischinfo.de

Web: www.fischinfo.de