Gesunde und nachhaltige Ernährung muss nichts mit langweiligem Essen zu tun haben. Das finden auch viele Jugendliche: Im bundesweiten Wettbewerb „Macht eure Schule zur School of Fish“ reichten Schülerinnen und Schüler ihre Ideen zum Thema Fisch, gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit ein. Jetzt stehen die zehn Finalisten des diesjährigen Wettbewerbs fest.

 

Viele ausgefuchste und kreative Ideen waren unter den eingesendeten Projektvorschlägen: Vom Schüler-Catering-Service „McFlosse“, der ausschließlich Fischgerichte liefert, über selbstgebastelte Wissensspiele bis hin zur Entdeckungsreise in die Berufswelt rund um den Fisch – die Jury war beeindruckt von der Vielfältigkeit der Ideen. Wir freuen uns über die Vielzahl an Projektvorschlägen und die kreativen und gründlichen Herangehensweisen an die verschiedenen Themen, die im Fisch stecken“, erklärt Sandra Kess vom Fisch-Informationszentrum nach der Jurysitzung.

 

Im nächsten Schritt werden Die Projekt-Ideen der zehn Finalisten mit je 500 Euro Preisgeld gefördert. Bei der Umsetzung der Ideen wird sich dann zeigen, wer sich im Herbst als Sieger den Titel Deutschlands „School of Fish 2013“ holt.

 

Und das sind die 10 Finalisten

 

Städtische Ludwig Thoma Realschule aus München

Max-Kölges-Schule aus Mühlheim an der Ruhr

Konrad-Duden-Gymnasium und die Europa-Miniköche aus Wesel

Berufliche Schule Eschwege

Herzog-Heinrich-Mittelschule aus Neumarkt St. Veit

Charles-Dickens-Grundschule aus Berlin

Allgemeine Förderschule Pestalozzi aus Ludwigslust

Berufsschulzentrum Wittenberg

Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg aus Köln

Widukind-Gymnasium aus Enger

 

Der Wettbewerb ist Teil der Jugendaktion „School of Fish“, die gemeinsam vom Zeitbild Verlag und dem Fisch-Informationszentrum e.V. durchgeführt wird und erstmals 2012 an den Start ging. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für leckere und gesunde Ernährung zu begeistern und für nachhaltigen Fischkonsum zu sensibilisieren.

 

Alle Informationen rund um die Aktion sowie ein 3-D-Aniamtionsfilm und leckere Fisch-Rezepte stehen unter www.school-of-fish.de zur Verfügung. Für Lehrkräfte stehen zudem Arbeitsblätter für den Schulunterricht zum kostenlosen Download bereit.

 

 

Medienkontakt:

 

Zeitbild Verlag: Frank J. Richter und Ann-Kathrin Engler, Tel.: 030-32 00 190,
E-Mail: frank.richter@zeitbild.de, annkathrin.engler@zeitbild.de

 

Fisch-Informationszentrum e.V. (FIZ): Sandra Kess, Tel.: 040-389 25 97,

E-Mail: info@fischinfo.de